Citroenforum
Registrierung Kalender Suche Häufig gestellte Fragen Mitgliederliste Teammitglieder chat
Treffen Datenbank Galerie Zur Startseite

Citroenforum » Die Modelle von Citroen » C4 Picasso » Wartungskosten beim Grand C4 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wartungskosten beim Grand C4
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
orpheus77 orpheus77 ist männlich
Fußgänger


Skorpion



[meine Galerie]




Dabei seit: 11.02.2019
Beiträge: 2
Fahrzeug: Grand C4 Picasso und C1


Mitglied bewerten

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.430
Nächster Level: 1.454

24 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

traurig Wartungskosten beim Grand C4 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

wir fahren unseren Grand C4 jetzt im 5. Jahr und stehen bei 102.000km. Grundsätzlich bin ich mit dem Auto sehr zufrieden, was mich allerdings sehr stört und frustriert sind die hohen Wartungskosten. Ich habe mir die Rechnungen der vergangenen Jahre angesehen und zB Reifen, Garantieverlängerung und alle Schäden abgezogen. Unterm Strich bleibt für die reinen Wartungskosten ein Schnitt von 900€ pro Jahr. Mir kommt das enorm hoch vor für ein nagelneues Auto, oder ist das bei Citroen normal?

LG Stefan
11.02.2019 09:31 orpheus77 ist offline E-Mail an orpheus77 senden Beiträge von orpheus77 suchen Nehmen Sie orpheus77 in Ihre Freundesliste auf
Guinness Guinness ist männlich
Reifenputzer






[meine Galerie]




Dabei seit: 30.10.2007
Beiträge: 34
Fahrzeug: C5 Aircross EAT8 Shine


Mitglied bewerten

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 164.438
Nächster Level: 195.661

31.223 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus!

In deinen Zeilen sehe ich einen Widerspruch:
Du fährst den C4P jetzt das 5. Jahr und schreibst von einem nagelneuen Auto. Wie passt das zusammen?

Die 900 € finde ich wirklich sehr viel. Wenn du im Schnitt 20.000 bis 25.000 km pro Jahr abspulst, solltest du doch mit EINEM Service pro Jahr durchkommen - und das sollte dann etwa halb so viel kosten. Versuch's einmal in einer anderen Werkstätte.

MfG
Guinness
17.02.2019 17:50 Guinness ist offline E-Mail an Guinness senden Beiträge von Guinness suchen Nehmen Sie Guinness in Ihre Freundesliste auf
orpheus77 orpheus77 ist männlich
Fußgänger


Skorpion



[meine Galerie]




Dabei seit: 11.02.2019
Beiträge: 2
Fahrzeug: Grand C4 Picasso und C1


Mitglied bewerten

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.430
Nächster Level: 1.454

24 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von orpheus77
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

die 900€ sind der Jahresschnitt seit dem ersten Tag, daher mein Hinweis auf ein neues Auto.

Es war nie großartig etwas kaputt, aber schon 2x Bremsen, etc. Auch tauscht die Werkstatt jedes Jahr alle Filter und ich hab immer viel Arbeitszeit auf der Rechnung. Reine Servicekosten mit 350€ hatte ich nur im ersten Jahr.

Wahrscheinlich liegt es wirklich an der Werkstatt, denn bei meinem kleinen C1 liegt der Jahresschnitt bei 700€

LG Stefan
18.02.2019 07:43 orpheus77 ist offline E-Mail an orpheus77 senden Beiträge von orpheus77 suchen Nehmen Sie orpheus77 in Ihre Freundesliste auf
VENOMENON VENOMENON ist männlich
Parkplatzeinweiser


Wassermann



[meine Galerie]




Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 375
Herkunft: Wald4tel
Fahrzeug: Citroen C4 1,6 HDI und Dacia Dokker 1,5dCi


Mitglied bewerten

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.478.631
Nächster Level: 1.757.916

279.285 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei allem Respekt, such dir ne andere Werkstatt. Diese Kosten sind zu hoch, eindeutig. Ich hab in meiner Werkstatt für das Service inkl. Zahnriemen und Wasserpumpe beim C8 knapp 600€ gezahlt, da sind deine Kosten ja extrem.

___________________________
Meine Autos verlieren kein Öl, sie markieren nur ihr Revier!!

Veno ist zufriedener Autoputzer dank www.carshine-shop.com
20.02.2019 08:37 VENOMENON ist offline E-Mail an VENOMENON senden Beiträge von VENOMENON suchen Nehmen Sie VENOMENON in Ihre Freundesliste auf
gschnu gschnu ist männlich
Fußgänger






[meine Galerie]




Dabei seit: 05.12.2019
Beiträge: 4
Herkunft: Tirol
Fahrzeug: GC4P 1.6 HDI 2007


Mitglied bewerten

Level: 11 [?]
Erfahrungspunkte: 1.670
Nächster Level: 2.074

404 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von VENOMENON
Bei allem Respekt, such dir ne andere Werkstatt. Diese Kosten sind zu hoch, eindeutig. Ich hab in meiner Werkstatt für das Service inkl. Zahnriemen und Wasserpumpe beim C8 knapp 600€ gezahlt, da sind deine Kosten ja extrem.


Auch wenns schin etwas älter ist...
Laut heutigem Kostenvoranschlag vom freundlichen Citronenmann kostet mich der Zahnriementausch inkl. WaPu € 835,64.... echt nicht billig!

Was habt ihr beim C4 1.6 Hdi bezahlt?
06.12.2019 23:21 gschnu ist offline E-Mail an gschnu senden Beiträge von gschnu suchen Nehmen Sie gschnu in Ihre Freundesliste auf
VENOMENON VENOMENON ist männlich
Parkplatzeinweiser


Wassermann



[meine Galerie]




Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 375
Herkunft: Wald4tel
Fahrzeug: Citroen C4 1,6 HDI und Dacia Dokker 1,5dCi


Mitglied bewerten

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.478.631
Nächster Level: 1.757.916

279.285 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab ich mir selber gemacht, hatte da noch mehr Zeit, is ja kein Hexenwerk.

___________________________
Meine Autos verlieren kein Öl, sie markieren nur ihr Revier!!

Veno ist zufriedener Autoputzer dank www.carshine-shop.com
09.12.2019 10:43 VENOMENON ist offline E-Mail an VENOMENON senden Beiträge von VENOMENON suchen Nehmen Sie VENOMENON in Ihre Freundesliste auf
gschnu gschnu ist männlich
Fußgänger






[meine Galerie]




Dabei seit: 05.12.2019
Beiträge: 4
Herkunft: Tirol
Fahrzeug: GC4P 1.6 HDI 2007


Mitglied bewerten

Level: 11 [?]
Erfahrungspunkte: 1.670
Nächster Level: 2.074

404 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist wirklich keine Hexerei, aber eben eine Zeitsache.

Und ohne Bühne muss ich das auch nicht haben.

Inzwischen hab ich eine freie Werkstatt gefunden, die höchstens € 300,- für die Arbeit verlangt. Die Teile (80,-) bestelle ich selber.
09.12.2019 15:30 gschnu ist offline E-Mail an gschnu senden Beiträge von gschnu suchen Nehmen Sie gschnu in Ihre Freundesliste auf
cannondale cannondale ist männlich
Fußgänger






[meine Galerie]




Dabei seit: 28.06.2020
Beiträge: 6
Herkunft: Österreich
Fahrzeug: Citroen C4 Prang Picasso


Mitglied bewerten

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.271
Nächster Level: 1.454

183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi!

Die Wartungskosten sind sehr hoch. Ich hab den wagen 2015 NEU gekauft und breue es jedes Jahr mehr.

2016: 421 Euro (16.000 km) - alles im Rahmen
2017: Rechnung finde ich nicht mehr, meiner Erinnerung nach waren es rund 700 Euro.
2018: 971 Euro (43.000 km) - hintere Bremsen kaputt!
2019: 981 Euro (52.000 km) - Klimaanlage kaputt
2020: 2.300 Euro (65.000 km) OHNE Service! - Klimaanlage wieder kaputt, Querlenker kaputt, vordere Bremsen (Verschleißteil nach 65.000 km???) kaputt.

3 Rückholaktionen bisher.

Wenn man den extremen Wertverluste dieses Autos berücksichtigt, sind die Kosten wirklich hoch. Ich hoffe, ich finde nach dem Sommer einen Käufer für diese Schrottkarre.

Explzit ausnehmen von meiner Kritik möchte ich den Motor! Dafür ist Straßenlage gemeingefährlich, Kupplung/Getriebe von Anfang an "weich wie Pudding", Navi im Vergleich zu anderen Marken ein Witz, dass es nach einem Regen vom geöffneten Kofferraumdeckel tropft, ist noch das geringste Problem. Naja, man merkt wohl meinen Frust. :-) Sorry.
28.06.2020 15:50 cannondale ist offline E-Mail an cannondale senden Beiträge von cannondale suchen Nehmen Sie cannondale in Ihre Freundesliste auf
cannondale cannondale ist männlich
Fußgänger






[meine Galerie]




Dabei seit: 28.06.2020
Beiträge: 6
Herkunft: Österreich
Fahrzeug: Citroen C4 Prang Picasso


Mitglied bewerten

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.271
Nächster Level: 1.454

183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hiermit gebe ich ein kurzes Update zu diesem Schrottwagen. In meinem vorigen Posting könnt ihr die bisher angefallenen Kosten sehen. Heute war ich mit dem Wagen beim Service und bin um weitere 1500 Euro ärmer.

2020 - 2. Teil: 1500 Euro (knapp über 70.000 km) Servicekosten samt weiterer Reparaturen. Dazu zählt ein ausgeschlagenes Lager bei der Achse und (jetzt kommts!) erneut die hinteren Bremsen! Wie ihr oben seht, habe ich die Bremsen hinten schon bei 43.000 km tauschen müssen. Auf meine Frage, wie das sein kann, bekam ich die Antwort: "Das ist leider typisch für Citroen und Peugeot."

Ach ja! Nicht reparieren ließ ich (weil zu teuer) die Sitzheizung Fahrersitz und die Keyless Funktion Beifahrertür. Das wäre nochmals ein 1000er gewesen. Kaput war zwischendurch auch mal das Navi und Startstop - in Elektronikfehler, der sich im Falle des Navis selbst behoben hat. Startstop hat die Werkstatt wieder hinbekommen.

Macht euch ein eigenes Bild! Niemals wieder kaufe ich einen Citroen oder einen anderen Franzosen. Ganz abgesehen von den technischen Mängeln ist der Fahrkomfort gleich Null. Lenkt man ein, hat man Gefühl geradeaus zufahren. Bremsen? ja, zehn Meter später als jeder andere Wagen. Abstimmung fast gefährlich schwammig.

Sollte mir jemand nicht glauben, ich schicke ihm gerne die gescannten Rechnungen...
25.11.2020 19:24 cannondale ist offline E-Mail an cannondale senden Beiträge von cannondale suchen Nehmen Sie cannondale in Ihre Freundesliste auf
Beat Beat ist männlich
Fußgänger


Waage



[meine Galerie]




Dabei seit: 10.06.2020
Beiträge: 6
Herkunft: Kirchberg


Mitglied bewerten

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.379
Nächster Level: 1.454

75 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin früher nur deutsche Autos gefahren. Der schlimmste Schrott der auf dieser Welt produziert wird. Kaufe, wenn möglich, überhaupt keine deutschen Produkte. Seit 25 Jahren fahre ich nun Citroen. Und seither keine Probleme mehr.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Beat: 26.11.2020 22:42.

26.11.2020 22:17 Beat ist offline E-Mail an Beat senden Beiträge von Beat suchen Nehmen Sie Beat in Ihre Freundesliste auf
cannondale cannondale ist männlich
Fußgänger






[meine Galerie]




Dabei seit: 28.06.2020
Beiträge: 6
Herkunft: Österreich
Fahrzeug: Citroen C4 Prang Picasso


Mitglied bewerten

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.271
Nächster Level: 1.454

183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja offenbar haben wir jeweils sehr viel Pech gehabt. :-) Ich hatte mit deutschen Autos noch nie sonderliche Probleme - zumindest hatte ich nur solche, die auf reiner Abnutzung beruhen. So etwas wie bei meinem C4 ist mir wahrlich noch nie untergekommen. Die Werkstatt entschuldigt sich bereits jedes mal, wenn ich vorbei kommen muss... Die haben mich vertraulich schon darauf hingewiesen, dass der Wagen eine komplette Fehlkonstruktion ist. Einen Winter muss er noch durchhalten, dann kannst du ihn mir gerne abkaufen! Es sind fast alle Teile neu! Nur Citroen-Werkstätte, Serviceheft lückenlos. :-)
01.12.2020 19:23 cannondale ist offline E-Mail an cannondale senden Beiträge von cannondale suchen Nehmen Sie cannondale in Ihre Freundesliste auf
cannondale cannondale ist männlich
Fußgänger






[meine Galerie]




Dabei seit: 28.06.2020
Beiträge: 6
Herkunft: Österreich
Fahrzeug: Citroen C4 Prang Picasso


Mitglied bewerten

Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.271
Nächster Level: 1.454

183 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits!

Ich fürchte, ich darf bald ein neues Kapitel in diesem Trauerspiel hinzufügen. Seit heute fährt der Wagen in jedem Gang ab einer gewissen Geschwindigkeit nicht mehr schneller. Egal wie sehr ich aufs Gas trete, er fährt einfach konstant weiter und dreht auch nicht höher. Es fühlt sich so an, als ob der Wagen "abriegelt". Ich fürchte, es ist irgendwas am Turbo... Also erster Werkstattbesuch gleich zu Beginn des neuen Jahres. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Mal schauen, ob ich meine Vorhaben, diese Schrottkarre noch durch den Winter zu bringen, überhaupt umsetzen kann. Aber nachdem hier so viele Citroen-Liebhaber sind, die ja noch NIE ein Problem mit diesen Autos hatten: Ich verkaufe ihn zu einem vernünftigen Preis. Die Teile sind fast alle neu!
30.12.2020 20:43 cannondale ist offline E-Mail an cannondale senden Beiträge von cannondale suchen Nehmen Sie cannondale in Ihre Freundesliste auf
VENOMENON VENOMENON ist männlich
Parkplatzeinweiser


Wassermann



[meine Galerie]




Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 375
Herkunft: Wald4tel
Fahrzeug: Citroen C4 1,6 HDI und Dacia Dokker 1,5dCi


Mitglied bewerten

Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.478.631
Nächster Level: 1.757.916

279.285 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Cannondale,

Kopf hoch, auch wenn es schwer fällt. Sei beruhigt, mit meinem letzten Dienstwagen vor dem aktuellen ging es mir auch nicht gut, war ein Touran. Bis zum Stand von ca. 160.000km bei dem er abgegeben wurde war bereits der zweite Motor und das dritte Getriebe drin. Solange wir alle gesund sind, passt es doch denk ich.

Grüße Veno

___________________________
Meine Autos verlieren kein Öl, sie markieren nur ihr Revier!!

Veno ist zufriedener Autoputzer dank www.carshine-shop.com
04.01.2021 09:07 VENOMENON ist offline E-Mail an VENOMENON senden Beiträge von VENOMENON suchen Nehmen Sie VENOMENON in Ihre Freundesliste auf
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Citroenforum » Die Modelle von Citroen » C4 Picasso » Wartungskosten beim Grand C4 Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 4.794 | Views gestern: 29.027 | Views gesamt: 47.170.837


Highslide JS fürs WBB 2.3.x von Ninn (V2.1.1)

Ranking-Hits

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 195.867s | DB-Abfragen: 72 | Gesamt: 0.218s | PHP: -89747.25% | SQL: 89847.25%
Citroenforum ist online seit Tagen