Citroenforum
Registrierung Kalender Suche Häufig gestellte Fragen Mitgliederliste Teammitglieder chat
Treffen Datenbank Galerie Zur Startseite

Citroenforum » Die Modelle von Citroen » C4 Picasso » Motor geht aus bei Grand Picasso BlueHDI 150 - Kraftstoffsystem? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Motor geht aus bei Grand Picasso BlueHDI 150 - Kraftstoffsystem?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
heike heike ist weiblich
Fußgängerin






[meine Galerie]




Dabei seit: 09.07.2018
Beiträge: 1
Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: Citroen Grand Picasso BlueHDI 150


Mitglied bewerten

Level: 1 [?]
Erfahrungspunkte: 7
Nächster Level: 10

3 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Motor geht aus bei Grand Picasso BlueHDI 150 - Kraftstoffsystem? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

mittlerweile bin ich so genervt, dass ich mich sogar in Internetforen anmelde auf der Suche nach einem Hinweis. Ich hoffe, eine/r von Euch kann mir einen Tipp geben. Hilfe! Hilfe! Hilfe!

Das Auto: Citroen Grand Picasso BlueHDI 150 (Erstzulassung 01/2015) Schaltgetriebe, gekauft als Gebrauchtwagen bei einem freien Händler November 2016, mittlerweile etwa 84.000km gelaufen (davon 35.000km bei uns). 80% der Strecken, die wir fahren sind 90km lang auf der Autobahn.

Das Problem: Ein kurzer Ruck und der Motor geht beim Fahren aus. Anfangs passierte das meist bei hohen Geschwindigkeiten in der Beschleunigung aber ohne, das ich das Pedal voll durchgetreten hätte (130km/h auf der Autobahn - echt nicht schön). Die Fehlermeldung "Motor defekt. Fahrzeug anhalten." leuchtete auf. Die Elektronik war noch an. Da half dann nur rechts ran rollen, aus-Knopf drücken. Kurz warten. Neustart. Man konnte dann weiterfahren, aber meist leuchtete dann die Motorkontrollleuchte permanent oder es war die Fehlermeldung noch da, wenn man auf die Wartungstaste gedrückt hat. Es folgten diverse Besuche der Citroen-Vertragswerkstatt.

1. Werkstattbesuch: Fehlerspeicher auslesen. Irgendwas im Kraftstoffsystem. Angeblich was undicht. Bisschen Schläuche feststecken und ich durfte wieder fahren. Das war noch kostenfrei.

Das Problem trat wieder auf.

2. Werkstattbesuch: Fehlerspeicher auslesen. Irgendwas im Kraftstoffsystem aber kein eindeutiger Fehler. Dieselfilter gewechselt. 112€.

Das Problem trat wieder auf.

3. Werkstattbesuch: Der Techniker konnte das Problem reproduzieren durch stark untertourig fahren (50 im 5. Gang). er hat gesucht und gesucht und meinte wieder Kraftstoffsystem. Er wäre sich zu 98% sicher, dass es die Kraftstoffpumpe ist. Bei einem C4 musste er sowas noch nie tauschen, aber er hätte sonst keine andere Idee. Getauscht wurde also die Hochdruck-Einspritzpumpe+Dichtungen und Zuleitung. 1044€.

Das Problem trat wieder auf. Einmal bei beginnender Beschleunigung im 5. Gang bei 50km/h (also stark untertourig). Da bog jemand vor mir ab und ich war zu faul zum Runterschalten. Ein zweites Mal bei 130km/h auf der Schnellstraße mit LKW im Nacken. Das ist kein guten Gefühl, wenn man keinen Standstreifen hat und zwei Kinder auf der Rückbank.

Hat jemand eine Idee? Ich kann den Wagen ja nicht alle zwei Wochen in die Werkstatt bringen und die munter alles durchprobieren lassen. Das wird teuer. Springt denn da irgendwann mal der Hersteller ein? Motor ausgehen klingt ja jetzt bei einem 3 Jahre alten Auto nicht nach Verschleiß, oder? Das Problem bestand auch nicht von Anfang an. Das erste Jahr bei uns lief alles rund (doof, sonst wäre die evtl. die Gebrauchtwagengarantie zum Zug gekommen).
09.07.2018 18:51 heike ist offline E-Mail an heike senden Beiträge von heike suchen Nehmen Sie heike in Ihre Freundesliste auf
Mac Gyver   Zeige Mac Gyver auf Karte Mac Gyver ist männlich
Golfklassenschubser


Waage

images/avatars/avatar-323.gif

[meine Galerie]




Dabei seit: 21.09.2007
Beiträge: 1.749
Herkunft: Von Dahoam
Fahrzeug: Citroen C5 III 2,0 HDI 140 FAP Exclusive Blackdeath


Mitglied bewerten

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.908.881
Nächster Level: 7.172.237

263.356 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1. zu Bosch Dienst fahren.

2.Falls es wirklich am Kraftstoffsystem liegt, bleibt noch der Raildrucksensor, das Raildruckregelventil und Überprüfung der Injektorrücklaufmengen um einen defekte/n Injektor/en zu finden/auszuschliessen.
Vorausgesetzt, das Tankbelüftung funktioniert, Dieselleitungen/Filter/Rücklaufleitungen dicht sind also keine Luft ziehen. Additiv Systemfunktioniert, Dieselqualität, etz...
Normal gibt es einen Fehlercode um das Problem einzugrenzen.

___________________________
Freie Bahn für den Wahn!
Auf der immerwährenden Mission mein Auto zu reparieren.



11.07.2018 01:50 Mac Gyver ist offline E-Mail an Mac Gyver senden Beiträge von Mac Gyver suchen Nehmen Sie Mac Gyver in Ihre Freundesliste auf
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Citroenforum » Die Modelle von Citroen » C4 Picasso » Motor geht aus bei Grand Picasso BlueHDI 150 - Kraftstoffsystem? Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 183 | Views gestern: 7.075 | Views gesamt: 32.654.974


Highslide JS fürs WBB 2.3.x von Ninn (V2.1.1)

Ranking-Hits

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 140.524s | DB-Abfragen: 49 | Gesamt: 0.071s | PHP: -197821.13% | SQL: 197921.13%
Citroenforum ist online seit Tagen